Ikarus C42

Die C42 ist ein einmotoriges, zweisitziges Ultraleichtflugzeug der Firma Ikarus. Die Maschine besitzt – vorschriftsmäßig wie alle UL-Flugzeuge – einen eingebauten Rettungsschirm, der bei Aktivierung das gesamte Flugzeug samt Crew sanft zu Boden gleiten läßt – ein enormer Sicherheitsgewinn.
Da sie als Hochdecker ausgeführt ist und auch ohne Türen geflogen werden kann, eignet sie sich perfekt für Foto- und Rundflüge. Des weiteren wird sie bei uns verwendet, um einsitzige Segelflugzeuge zu schleppen.


Vorallem die robuste Bauweise und die sehr günstigen Betriebskosten machen dieses Fluggerät zu einer idealen Vereinsmaschine. Die C42 ist äußerst einfach zu landen und ist dadurch ein ideales Schulflugzeug. Vor allem als UL-Einstiegsflugzeug für Segelflugpiloten eignet sich die Maschine hervorragend, da der Steuerknüppel zentral in der Mitte angebracht ist und so für Rechtshänder die gewohnte Steuerhand verwendet wird. Dadurch entfällt das „Umlernen“ auf die linke Hand wie bei anderen Motorflugzeugen.